Currency

Global Sustainable Fashion Week

Global Sustainable Fashion Week – Ungarn ist die 4. Ausgabe der Plattform für ethische Mode, die vom 9. bis 11. April 2019 in Budapest Ungarn stattfand.

Das Hauptziel dieser Veranstaltung ist die Nachhaltigkeit in der Mode. Wie wir alle wissen, ist die Modebranche eine der giftigsten Industrien, was die Umweltverschmutzung, die Ausbeutung der menschlichen Ressourcen und die Gefährdung der Zukunft angeht. Die GSFW will hiermit ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wir ethische und nachhaltige Mode erhalten können, die weniger Auswirkungen auf die menschlichen Ressourcen und die Umwelt hat und das soziale Bewusstsein stärkt.

Nevice auf der Global Sustainable Fashion Week

Nachhaltigkeit in der Mode ist keine Anstrengung einer einzelnen Person, sondern erfordert, dass alle Hersteller und Verbraucher von Kleidungsstücken Verantwortung für die Verbesserung des sozialen und ökologischen Wohlergehens übernehmen.

Die Veranstaltung wurde von der National Fashion League Hungary Association organisiert und von einer Reihe von Rednern begleitet, wie zum Beispiel:

  • Sass Brown, Ethikerin und Aktivistin für nachhaltige Mode aus dem Vereinigten Königreich.
  • Carry Somers, Gründerin und Direktorin von Fashion Revolution aus dem Vereinigten Königreich.
  • Miguel Gardetti, Direktor des Zentrums für nachhaltige Textilien in Argentinien.
  • Jeff Garner, Nachhaltiger Modedesigner aus den USA
  • Mostafiz Uddin, Gründer und CEO von Bangladesh denim Expo und viele mehr...

Auf die konstruktiven Reden und Diskussionen folgte eine Laufstegshow im Italienischen Kulturinstitut Budapest, bei der auch Nevice zu den präsentierenden Marken gehörte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.