Über uns

"Mein Wunsch ist es, noch viele lächelnde und farbenfrohe Momente zu schaffen, solange meine Kunst besteht"

Gründerin

Die Geschichte hinter Nevice

Hallo,
Mein Name ist Naima. Ich bin die Modedesignerin und die Schöpferin der Marke Nevice.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Tansania, Ostafrika. Dort aufwachsend muss ich zugeben, dass die wunderschöne Natur, der warme und farbenfrohe Lebensstil ... und nicht zu vergessen das beruhigende Rauschen des Indischen Ozeans, meine Kunst ins Rollen gebracht haben.

Ich habe mich schon im frühen Alter in die Mode verliebt und wusste, dass dies meine Leidenschaft ist.

Ich setzte meine Kunst in Zeichnungen und Papierschnipsel um und arbeitete manchmal mit einer Schneiderin in der Nähe zusammen, um mir ein Kleid für ein Schulfest oder eine Familienfeier zu nähen, was damals die einzige Plattform war, um meine Kunst zu präsentieren.

Ich verbrachte die meiste Zeit damit, Nähen, Illustration und andere notwendige Techniken zu lernen, bis ich meine erste Nähmaschine kaufte und mein Traum Wirklichkeit wurde. Ich begann, besondere Kleidung für mich selbst, Freunde und Familie zu nähen. Meine Kunst wuchs durch Mundpropaganda und ich begann, Kunden zu gewinnen. Dieses rasante Wachstum war überwältigend.

Im März 2014 eröffnete ich mein erstes Atelier in Dar es Salaam, und die Marke Nevice wurde ins Leben gerufen. Ich startete meine Modemarke mit minimalen Mitteln, aber mit viel Leidenschaft und einem kreativen Geist. Ich fertigte Kleidung für Privatpersonen und Firmenkunden wie Hotels, Krankenhäuser und Schulen.
Wenn ich sehe, wie glücklich die Menschen sind, die meine Entwürfe tragen, ist das meine größte Errungenschaft. Ich glaube, dass Mode nicht nur aus den Kleidungsstücken besteht, die wir entwerfen, sondern auch aus der Wirkung, die diese Kunst auf die Menschen hat, die sie entwerfen, und auf diejenigen, die sie tragen.

"Mein Wunsch ist es, noch viele lächelnde und farbenfrohe Momente zu schaffen, solange meine Kunst besteht"

Meine Entwürfe sind von der Natur, kulturellen Erfahrungen und dem Lebensstil verschiedener Gesellschaften inspiriert. Dies sind meine geheimen Zutaten für Vielseitigkeit. Ich sammle Momente und Geschichten, wenn ich reise und im täglichen Umgang mit Menschen. Diese Momente und Geschichten verwandle ich in Kleidungsstücke.

Ich bin ein starker Verfechter von nachhaltiger Mode. Ich glaube an die Zukunft, und ich möchte Teil ihrer Gestaltung sein. Wenn ich der Welt meine Arbeit präsentiere, ist es mir wichtig, dass die ökologischen und ethischen Werte eingehalten werden. Mode ist sinnvoller und erstrebenswerter, wenn die Menschen, die sie konsumieren, glücklich sind und die Umwelt um uns herum gut geschützt ist.

Ethik & Werte

Respekt & Würde

Wir sind der Meinung, dass jeder in unserer Lieferkette mit Respekt und Würde behandelt werden sollte. Jede Person sollte einen fairen Lohn verdienen und gleichwertig anerkannt und geschätzt werden.

Soziale Standards

Unser Ziel ist es, moderne und widerstandsfähige Lieferketten aufzubauen, die erstrebenswerte Arbeitsplätze bieten, die Fähigkeiten der Menschen fördern, die Stimme der Arbeitnehmer stärken und sich für gefährdete Gruppen einsetzen.

Zertifizierung

Wir beziehen unsere Stoffe und Materialien über ein sorgfältig ausgewähltes Netz von zertifizierten Lieferanten.

Unsere Geschichte

Die Entstehung von Nevice

Nevice wurde in Dar es salaam, Tansania, gegründet. In einem kleinen Atelier und mit einem kleinen Team war Nevice in der Lage, sowohl Privat- als auch Firmenkunden wie Hotels, Krankenhäuser, Schulen usw. zu bedienen.

Nevice wurde für die Teilnahme am Solomon Mahlangu Freedom College (SOMAFCO) Trustnominiert, einer südafrikanischen Jugendförderungsorganisation, die junge und außergewöhnliche Unternehmer zusammenbringt, um Talente zu inspirieren, zu fördern und zu unterstützen. Diese Veranstaltung fand in Johannesburg, Südafrika, statt.

Nevice war bei der Ausstellung Africa's Top Models im Museum für Völkerkunde in Hamburg, Deutschland, zu sehen. Dieses Projekt sollte die afrikanische Schönheit durch ihre Mode und ihre Wahrnehmung in der globalen Welt enthüllen. Nevice ist stolz darauf, durch seine schönen Designs einen Beitrag zur kulturellen Integration zu leisten und die moderne ostafrikanische Mode während dieser einjährigen Ausstellung zu repräsentieren.

Ende 2016 ist Nevice nach Hannover umgezogen und hat dort eine afrikanisch inspirierte Modemarke gegründet. Die meisten Entwürfe wurden aus dem ostafrikanischen Stoff hergestellt, der allgemein als Kitenge bekannt ist.

Nevice präsentierte sich auf der Africa Fashion Week London (AFWL), die in der Freemasons' Hall in London City stattfand. Die AFWL ist Europas größtes Mode-Event, das afrikanisch inspirierte Designer fördert und pflegt. Auf dieser Plattform haben sich über 800 aufstrebende Designer und Aussteller aus Afrika, Europa und Amerika präsentiert.

Nevice nahm an der Global Sustainable Fashion Week (GSFW) in Budapest, Ungarn, teil. Die Veranstaltung konzentrierte sich darauf, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Modeindustrie zu schärfen und zu demonstrieren, da die Modebranche durch Umweltverschmutzung und Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft eine der giftigsten Branchen ist. Die 4. GSFW wurde von Seminaren verschiedener Referenten begleitet und endete mit einer Modenschau, die im Italienischen Kulturinstitut in Budapest stattfand.

Anfang 2021 zog Nevice von Hannover, Deutschland, nach Paris, Frankreich um, wo die Marke bis heute mit einem Atelier im 12. Arrondissement ansässig ist. Die Ankunft in der Hauptstadt der Mode hat Nevice dazu angeregt, größer und besser zu werden. Die Marke legte mehr Wert auf Nachhaltigkeit und begann, ihre eigenen Muster zu entwerfen. Nevice wagte sich an die Verwendung von organischen Materialien und arbeitete mit zertifizierten Herstellern zusammen.